Info Aktive

TSV siegt 3:0 gegen den TV Stetten

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und unermüdlichem Einsatz sicherte sich der TSV drei wichtige Punkte. Haubersbronn begann recht druckvoll, zeigte gutes Kombinationsspiel und brachte die Gäste öfters in Not. Lediglich das Torschießen wollte in der ersten Halbzeit noch nicht klappen. Das änderte sich nach der Pause. Bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff markierte Patrick Manshaupt, wenn auch etwas glücklich, das 1:0. Die beste Phase hatten die Gäste dann direkt im Anschluss. In der 53. und 54. Minute ergaben sich für Stetten zwei Riesenchancen, die jedoch von TSV-Keeper Florian Böck zunichte gemacht wurden. Genau in dieser Drangzeit der Gäste fiel dann das 2:0 durch Benjamin Sigle in der 57. Minute. Das Spiel von Stetten verebbte danach wieder. Haubersbronn hatte in der 75. Minute noch eine gute Chance, vergab aber viel zu umständlich. Das Tor des Tages gelang in der 82. Minute Benjamin Sigle. Er legte sich den Ball am Mittelkreis zum Freistoß zurecht und traf selbst aus dieser Entfernung unhaltbar ins Dreieck zum 3:0-Endstand.
Die 2. Mannschaft musste sich dem TV Stetten II leider mit 0:3 geschlagen geben.

Rabenschwarzer Sonntag für den TSV – 2:4 Niederlage in Birkmannsweiler

2:4 Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten und rote Karten für Andreas Foschiani und Michael Farkas – das ist die ernüchternde Bilanz des vergangenen Sonntags. Dabei erwischten unsere Jungs einen perfekten Start und gingen nach einem starken Pass von Farkas durch Marc Magg in Führung. Diese konnte Nils Wieler nach überragender Vorarbeit von Merlin Mesic nach 40 Minuten ausbauen. Dann schickte der Schiedsrichter jedoch unmittelbar vor der Pause Michael Farkas nach einem Wortgefecht mit Rot vom Platz. Birkmannsweiler kam druckvoll aus der Pause und konnte mit einem Doppelschlag in der 69. und 70. Minute die TSV Führung egalisieren. Als in der 77. Minute dann Andreas Foschiani den einschussbereiten VfR Stürmer im Strafraum zu Fall brachte entschied der Schiedsrichter auch hier auf Rot für Foschiani. Den fälligen Elfmeter konnte Birkmannsweiler verwandeln und das Spiel kurz danach durch das 4:2 entscheiden.

 

Aufstellung TSV: Böck – Smetaczko, Nguyen, Foschiani – Magg (89. T. Bihlmaier), Farkas, Manshaupt (71. Mendy), B. Mülder – M. Kurz, Mesic (55. Sigle), Wieler

 

TSV Haubersbronn

Abteilung Fußball

Lauswiesen 2

73614 Schorndorf

Besucher seit dem 01.10.2010

Counter/Zähler